Stand der Dinge:

  • So müssen, so können Zeugnisse aussehen

Jgst.
Erlass
Standard Ausnahme möglich?
1 Berichtzeugnis
des MSB    *1
Bis 2016/17: eigenes Berichtszeugnis der Schule.
2 Berichtzeugnis
des MSB    *1
Bis 2016/17: eigenes Berichtszeugnis der Schule.
3 Berichtzeugnis
des MSB    *1

Bis 2016/17:
Notenzeugnis der Schule +
a.) Kompetenzen der Schule

oder

a.) Kompetenzen des MSB

4.1

Berichtzeugnis
des MSB =

Entwicklungsbericht
*1

 

Bis 2016/17:

Notenzeugnis der Schule

mit

Entwicklunsbericht des MSB
(= Berichtszeugnis MSB!)

4.2 Berichtzeugnis
des MSB    *1
wie Jahrgangsstufe 3
5 Berichtzeugnis
der Schule *2

Notenzeugnis des MSB + verbale Bewertung der Kompetenzen

durch die Schule (fehlt) *3

6 Berichtzeugnis
der Schule *2

Notenzeugnis des MSB + verbale Bewertung der Kompetenzen

durch die Schule (fehlt) *3

7 Berichtzeugnis
der Schule *2

Notenzeugnis des MSB + verbale Bewertung der Kompetenzen

durch die Schule (fehlt) *3

8

Notenzeugnis

des MSB   *4

nein
9

Notenzeugnis

des MSB   *4

nein
10

Notenzeugnis

des MSB   *4

nein
10.2

Abschlussszeugnisse

des MSB   *4

nein

*1: Die Vorlage des Ministeriums kann ab sofort verwendet werden.
Sie muss ab dem Schuljahr 2018/19 verwendet werden.
*2: Diese vom MSB favorisierte Zeugnisform wird vom MSB derzeit nicht als Mustervorlage angeboten.
*3: Stattdessen jedoch das alternative Notenzeugnis.
Hierzu fehlt dann allerdings die vom MSB geforderte Bewertung der Kompetenzen.
Es heißt, dieses Formular würde noch zeitnah in 2015 nachgereicht.

*4: Diese Zeugnisformulare sind ab diesem Schuljahr für Gemeinschaftsschulen Pflicht!
Über den Erlassen zum Thema Zeugnisse steht natürlich die Zeugnisordnung!
Sie gibt den Rahmen vor, innerhalb dessen dann die Details per Erlass geregelt werden können.